FANDOM



André Delpech wurde am 1. Oktober 1924 geboren. Sein Vater ist damals Bahnhofsvorsteher, seine Mutter Lehrerin.

1940: Seine Familie, die damals im Nordfrankreich lebte, flüchtete von ihrem Landgut in die freie Zone im Südfrankreich. Andre absolviert sein Studium als Internatsschüler im Gymnasium in Cahors.

Am 11. November 1942 fällt Nazi-Deutschland in die unbesetzte Zone ein. An diesem Tag entscheidet sich André, zum Widerstand zu gehen. Er schließt sich sofort einer Gruppe unter General Delestraint an, der im KZ Dachau kurz vor der Befreiung des Lagers ermordet wurde.

Parallel zu seinen Missionen als Verbindungsmann und zu Kampfhandlungen im Maquis bereitet er sich auf die Eingangsprüfung vor, um Offizier des französischen Heers zu werden.

Er setzt in Cahors seinen Kampf im Untergrund fort, während er Betreuer am Gymnasium ist: aufgeklebte Flugblätter, Training in den Wäldern des Quercy, Sabotage, Hinterhalte...

Er kämpft innerhalb der Französischen Streitkräfte des Inneren als Leutnant der FFI bis zu seiner Verhaftung durch die Gestapo am 17. Mai 1944.

Am 2. Juli 1944 wird er in dem berüchtigten „Todeszug" von Compiègne nach Deutschland, ins KZ Dachau, deportiert. Von den 2500 Gefangenen bei Abreise sind bei der Ankunft über 980 tot.

Andre D. kommt am 5. Juli 1944 in Dachau an und erhält die Nr. 76 727. Er wird dann weiter ins Außenlager KZ Neckargerach geschickt, um im Bergwerk Obrigheim Sklavenarbeit für die SS zu verrichten.

Am 5. April 1945 wird er in der Nähe von Adelsheim und Osterburken aus einem Zug in Richtung München durch die Amerikaner befreit und …

am 20. April 1945: … kann mit eigenen Mitteln nach Frankreich  zurückkehren.

Er ist vollkommen abgemagert, geschwächt und an Tuberkulose erkrankt.

Im November 1945 wird er in die Offiziers-Schule Saint-Cyr aufgenommen und dient danach viele Jahre als Offizier (bis zum Generalleutnant).

1991: Präsident der französischen Lagergemeinschaft des Konzentrationslagers Dachau und 14 Jahre lang auch Vorsitzender des Internationalen Dachau-Komitees.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki