Fandom

Rhein-neckar-indushistory- Wiki

Bücherregal

1.593Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Bücherdorf, Bücherdörfer

  • Hay-on-Wye (Richard Booth, Walis GB)
  • Schwedens, Mellösa
  • französischen Montolieu
  • australische Clunes
  • Kampung Buku in Malaysia

Sein nächstes Projekt beginnt im Oktober in Japan: "Ich werde in Tokyo einen Vortrag über die Geschichte von halten. Denn die Japaner wollen ein eigenes Bücherdorf schaffen - mit 150.000 Einwohnern."

öff. Bücherregale




EinwohnerInnen:Bearbeiten

A — EBearbeiten

F — J Bearbeiten

Jaroslav Hajek
Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk — Ein Schelmenroman, ein Anti-Kriegsroman. Die Aktionen des tumben und gleichzeitig genialen Soldaten Schwejk führen die Absurdität des gesamten Kriegsapparates vor Augen


Yoram Kaniuk
1948 — Das Vermächtnis des großen Schriftstellers, der Israels Unabhängigkeitskrieg aus der Sicht eines 17-jährigen schildert und den israelischen Gründungsmythos umfassend infrage stellt - ein Buch wider alle Heidengesänge und Legenden.

K — R Bearbeiten

Mario Vargas Llosa
Tante Julia und der Schreibkünstler — Einer der beliebtesten und berühmtesten Romane des lateinamerikanischen Nobelpreisträgers; rasante Liebes- und Gesellschaftskomödie


Patrick Modiano
Der Horizont — Ein junges Paar im Paris der unruhigen 1960er Jahre, zwei, die sich finden und wieder verlieren – ein Roman über Zeit und Erinnerung von Nobelpreisträger Patrick Modiano.
Richard Mason
Suzie Wong — Um seinem leeren englischen Alltag zu entfliehen, verschlägt es den Maler Robert Lomax nach Hongkong. Dort trifft er auf eine seelich missbrauchte, doch aufrechte Frau, deren Herz, "unzerstörbar wie ein Diamant", ihn zutiefst berührt.

S — Z Bearbeiten

Zeruya Shalev
Liebesleben — handelt von einer jungen Frau, die einem älteren Mann verfällt: schmerzvoll, unbarmherzig und so ehrlich, dass jede Schmerzgrenze überschritten wird.
Antal Szerb
Reise im Mondlicht — Der Roman des wiederentdeckten großen ungarischen Schriftstellers erzählt von einer Reise, die zu zweit beginnt, den Protagonisten aber unversehens auf den einsamen Weg zur inneren Freiheit führt.
Ngũgĩ wa Thiong’o
Herr der Krähen — Ein fulminantes Epos, eine Satire auf einen Diktator im fiktiven Staat Aburiria, die mit tiefgründigem Humor die Lebensbedingungen in einer zunehmend globalisierten Welt thematisiert. Originaltitel: Wizard of the Crow. München, 2011. ISBN 978-3-940666-17-8

unsortiert Bearbeiten

Uwe Tellkamp
Der Turm — Das monumentale Epos über die untergehende DDR, in der Angehörige dreier Generationen, teils ohnmächtig in den Mahlstrom der Revolution von 1989 geraten, begeisterte Kritiker und Publikum gleichermaßen.
Katja Petrowskaja
Vielleicht Esther — Statt den gewaltigen Stoff ihrer Familiengeschichte episch auszubreiten, schreibt die Autorin von ihren Reisen zu den Schauplätzen, reflektiert über ein zersplittertes, traumatisiertes Jahrhundert und rückt Figuren ins Bild, deren Gesichter nicht mehr erkennbar sind.
Ernst Penzoldt
Die Powenzbande — von 1930 ist das populärste und meistübersetzte Buch von Ernst Penzoldt und wurde 1973 als fünfteilige Fernsehserie für die ARD verfilmt.
Joanna Bator
Sandberg — erzählt von Träumen, Ängsten und Hoffnungen einer von Krieg und Flucht traumatisierten Generation und von der Rebellion und Freiheitssehnsucht ihrer Kinder.
Peter Handke
Immer noch Sturm — In Handkes Stück, dessen Geschichte des slowenischen Widerstandes während des Zweiten Weltkriegs in Kärnten eng verflochten ist mit dem Schicksal der Familie Handkes, durchdringen sich Prosa und Drama, Theatralisches und Poetisches, Geschichtliches und Persönliches.
Brigitte Kronauer
Die Kleider der Frauen — In diesen 26 Geschichten von Brigitte Kronauer verbirgt sich eine weibliche Biografie, dargeboten im Spiegel von Kleidern, Kleidungsstücken und Accessoires - tiefgehend, detailverliebt und hochkomisch.
Julien Green
Der andere Schlaf — Dieses frühe Werk, ein poetisches Schlüsselbuch zu Greens Gesamtwerk, erzählt mit meisterhaftem Einfühlungsvermögen die Geschichte einer Knabenliebe - von Green-Bewunderer Peter Handke kongenial übersetzt.
Henry James
Maisie — 1897 erstmals veröffentlicht, ist "Maisie" ein feinsinniges, komplexes und dennoch verstörendes Porträt eines naiven, arglosen Mädchens, das in eine verdorbene Gesellschaft abtreibt.
Marie Darrieussecq
Prinzessinnen — Mit ihrer schonungslosen Offenheit und psychologisch genauen Beobachtung hat diese Geschichte einer modernen Lolita in Frankreich Furore gemacht.
Cesare Pavese
Der schöne Sommer — In seinem 1940 entstandenen Kurzroman gibt Cesare Pavese einem neuen jungen Lebensgefühl Ausdruck - die unbändige Lust, Regeln außer Kraft zu setzen und Grenzen zu stoppen.
Lars Gustafsson
Der Dekan — Eine sex-and-crime Story im akademischen Milieu, ein intellektuelles Verwirrspiel mit philosophischem Tiefgang, das dem Leser einiges abverlangt und gerade deshalb so fasziniert.
Andrej Belyi
Petersburg — Der gewagteste russische Roman des 20. Jahrhunderts, das Hauptwerk Belyis, zeigt die ideelle Zerrissenheit Russlands am Vorabend der Revolution.
Antonia S. Byatt
Das Buch der Kinder — umspannt die Jahre von 1895 bis kurz nach dem Ersten Weltkrieg und zeigt uns, wie eine bessere, gerechtere Welt verging.
Martin Mosebach
Das Bett — zeichnet das authentische Bild einer Generation, deren Jugend durch Krieg und Nachkriegszeit unwiderruflich geprägt wurde.
Gavino Ledda
Padre Padrone — Leddas autobiografischer Roman erzählt die erschütternde Geschichte seiner von Gewalt, Zwang und einer komplizierten Hassliebe zwischen Vater und Sohn geprägten Kindheit und Jugend.
Chinua Achebe
Alles zerfällt — In dem 1958 veröffentlichten Roman schildert Achebe die Geschichte des Kolonialismus erstmals aus afrikanischer Sicht. Das Buch wurde ein Weltbestseller und machte ihn zu einem der bekanntesten Schriftsteller Schwarzafrikas.
Selma Lagerlöf
[[Gösta Berling Selma Lagerlöfs erster Roman über den Pfarrer Gösta Berling, der nach mancherlei Erlebnissen und Erfahrungen zu einem besseren Menschen geläutert wird, gehört bis heute zu den bekanntesten und am meisten gelesenen schwedischen Büchern überhaupt.
Ahmet Hamdi Tanpınar
[[Seelenfrieden „Tanpınars Seelenfrieden ist der bedeutendste je über Istanbul geschriebene Roman.“ Orhan Pamuk
Iwan Bunin
[[Das Dorf Mit dem Roman „Das Dorf“ setzte Iwan Bunin einer untergehenden Welt ein Denkmal – schnörkellos, ohne Pathos, provozierend. Eine lohnende Wiederentdeckung des russischen Nobelpreisträgers.
Ingo Schulze
Neue Leben In dem Briefroman „Neue Leben“ versteht es Schulze auf unnachahmliche Weise, nicht nur den Irrwitz der sogenannten Wendezeit heraufzubeschwören: [[Als Chronist der jüngsten deutschen Geschichte gelingt ihm das große Panorama des Weltenwechsels 1989/90.
Margriet de Moor
[[Der Maler und das Mädchen Rembrandts Zeichnung der hingerichteten Mörderin Elsje Christiaens ist der Ausgangspunkt dieses Künstlerromans. Margriet de Moor rekonstruiert darin das kurze verpfuschte Leben des Mädchens Elsje und erzählt, wie der Maler in den Sog ihrer Geschichte gerät.
James Joyce
[[Ein Porträt des Künstlers als junger Mann Dieser Künstlerroman von James Joyce ist zugleich ein Spiegelbild der politischen Situation seiner Epoche und ein grandioses Bekenntnis zum freiheitsstiftenden Potenzial der Kunst.
Kerstin Ekman
[[Schwindlerinnen Ein beinahe kriminalistischer Text über den Literaturbetrieb und über die Schizophrenie des Schriftstellerdaseins. Es ist die Geschichte zweier Frauen, ihrer Schwächen und Verletzungen - und eine Chronik ihres großen Betruges.
Hermann Hesse
[[Der Steppenwolf „Der Steppenwolf“ hatte nicht nur wesentlichen Anteil am Welterfolg Hermann Hesses und an der Verleihung des Nobelpreises, sondern löste in den 1960er Jahren auch eine internationale Renaissance des Autors aus.
Alejo Carpentier
[[Explosion in der Kathedrale Ein opulenter historischer Roman, der vom Entstehen und vom Verlust der Freiheit, von Machtmissbrauch und der Umkehrung von Idealen erzählt.
Ludwig Winder
Der Thronfolger Eine veritable Wiederentdeckung 100 Jahre nach dem Attentat von Sarajevo: [[ein kluger Roman eines von der Literaturgeschichte vergessenen Autors über den Untergang der k. u. k. Monarchie und die Doppelmoral der gesellschaftlichen Elite.
Dezs? Kosztolányi
[[Der blutige Dichter Ein anschauliches Sittenbild der antiken römischen Welt, ein Selbstbekenntnis des Dichters zum Künstlertum, aber auch eine unverhohlene Kritik am Zustand der Gesellschaft, wie Kosztolányi sie erlebte.
Per Olov Enquist
[[Der Besuch des Leibarztes Eine ungewöhnliche Episode aus der dänischen Geschichte ist die Folie, vor der sich ein vielschichtiger historischer Bilderbogen entfaltet, indem es ebenso um die Ideen der Aufklärung wie um menschliche Grundkonflikte geht.
Franz Werfel
[[Die vierzig Tage des Musa Dagh Sofort nach Erscheinen 1933 wurde Werfels Roman über die Vertreibung und Ermordung der Armenier von den Nazis verboten und damit auch zum Schicksalsbuch aller rassisch Verfolgten - er gehört zu den bedeutendsten Romanen des 20. Jahrhundert.
Bruce Chatwin
[[Traumpfade Der bekannteste und auflagenstärkste Roman Chatwins „Traumpfade“ ist nicht nur eine meisterhafte Reiselektüre für das innere Australien, sondern vermittelt ebenso poetische Einblicke in eine der faszinierendsten und ältesten Kulturen der Menschheit.
Sibylle Lewitscharoff
Apostoloff Zwei Schwestern, ein Fahrer: [[Ihre Reise durch Bulgarien wird zur rabenschwarzen, erzkomischen Abrechnung mit dem Vater und seinem Land.
Andrzej Stasiuk
[[Unterwegs nach Babadag Stasiuks Reiseskizzen aus der untergehenden Welt des Ostens sind eine poetische Momentaufnahme aus Mitteleuropa, die dem Leser die Augen öffnet für das fast schon Verlorene.
Libu?e Moníková
[[Treibeis Die deutsch schreibende tschechische Schriftstellerin Moníková behandelt ihr Lebensthema Exil in einer berührenden Lebens-, Liebes- und Landesgeschichte.
Julio Cortázar/Carol Dunlop
[[Die Autonauten auf der Kosmobahn „Die Autonauten auf der Kosmobahn“ ist eine der schönsten Expeditionen der Literaturgeschichte – eine vor Witz und Hintersinn überbordende Ethnografie des Alltagslebens und zugleich ein berührendes amouröses Zwiegespräch.
Christoph Ransmayr
[[Die Schrecken des Eises und der Finsternis Im Zentrum dieses komplexen Abenteuerromans steht das Schicksal der österreichisch-ungarischen Nordpolexpedition, die im arktischen Sommer 1872 in das unerforschte Meer nordöstlich des sibirischen Archipels Nowaja Semlja aufbricht.
Leo Perutz
[[Die dritte Kugel Ein geschickt konstruierter Roman, der die historischen Ereignisse um die Eroberung des Aztekenreichs durch die Spanier mit den persönlichen Kontroversen eines verfeindeten Brüderpaares verwebt.
Michael Ondaatje
Katzentisch Das Gleichnis für das wahre, wilde Leben: [[mit dramatischen Szenen, unvergesslichen Figuren und Bildern, die im Gedächtnis haften bleiben, von Ondaatje ebenso stimmig wie leichthändig erzählt.
Joseph Conrad
[[Nostromo „Nostromo“, neben „Herz der Finsternis“ eines der bedeutendsten Werke Joseph Conrads, ist ein komplexer politischer Roman, der sich mit Imperialismus und kolonialer Ausbeutung auseinandersetzt.
Frans G. Bengtsson
Die Abenteuer des Röde Orm — Erzählt wie eine nordische Saga, eröffnet diese Wikingergeschichte eine bunte und turbulente Welt, in der es keineswegs zimperlich zugeht. Hauptsache, die ess-, trink- und liebesfreudigen Helden haben ihren Spaß!
Michail Bulgakow
Die weiße Garde trägt deutliche autobiografische Züge. 1918, im Schicksalsjahr der Ukraine, sieht er das Unheil eines ukrainischen Nationalismus heraufziehen.
Gert Ledig
Die Stalinorgel — Gert Ledig ist ein Chronist des Grauens. Losgelöst vom politischen Kontext, losgelöst von individuellen Einzelschicksalen beschreibt er die gnadenlose Maschinerie des Todes so radikal wie bis dahin niemand in der deutschen Nachkriegsliteratur.
D?evad Karahasan
Sara und Serafina — Der bosnische Autor hat ein stilles, genau beobachtendes und ergreifendes Psychogramm über den Krieg und die davon Betroffenen geschrieben, über Überlebensrituale und zwischenmenschliche Beziehungen unter den Bedingungen permanenter Angst.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki