Fandom

Rhein-neckar-indushistory- Wiki

Ernest W. Michel

1.593Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Der Amerikaner mit deutscher Herkunft Ernest W. Michel, geboren am1. Juli 1923 in Mannheim als Ernst W. Michel, hat ein Buch über seinen Lebensweg geschrieben:

  • Ernest W. Michel: Promises Kept - Ein Lebensweg gegen alle Wahrscheinlichkeiten. Mit einem Vorwort von Leon Uris und einem Beitrag von Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz. Seine Lebensbeschreibung wurde in englischer Sprache mehrfach aufgelegt. ISBN 978-3-95428-118-3, 400 Seiten, auch als Ebook.


Michel, als Jude verfolgt, überlebte die KZ und NS-Vernichtungslager und wanderte in die USA aus. Statt einem Namen mußte er sechs Jahre eine Nummer tragen: Häftlingsnummer 104 995. In Auschwitz arbeitete er im Häftlingskrankenbau.


Michel berichtete als Journalist der RNZ und als einziger Jude vom Nürnberger Prozess. U. a. stand er Göring persönlich in deseen Zelle allein gegenüber.

Rund um die ganze Welt half er Überlebenden der Shoah und machte es sich zur Aufgabe, die Erinnerung u. a. als Journalist an die Geschehnisse wachzuhalten. Bei seinem Besuch in Mannheim 2007 knüpfte er neue Kontakte mit Personen aus den Orten seiner Jugend.





Originaltitel : Promises Kept: One Man's Journey Against Incredible Odds

Ernest W. Michel (Autor), Leon Uris (Künstler). ISBN 9781569805022, Publisher: Barricade Books, Incorporated. Publication date: 3/13/2013 Sold by: Barnes & Noble Format: eBook Pages: 280 Sales rank: 658.219 File size: 7 MB


Literatur Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki