FANDOM


Im Heft 5/2015, S. 53-69 brachte der Spiegel, siehe dort …
Spiegel2 02 109b28b2bc

5/2015

als Titelgeschichte

Die letzten Zeugen

Interviews mit 19 ZeugInnen, die das KZ Auschwitz 1945 überlebt haben. Esther Bejarano war eine von ca. 60.000 Überlebenden der 1.200.019 oder mehr Häftlinge, die dort von der SS zwischen 1941 und 1945 zum Ziel der Ermordung gefangen gehalten wurden.


Biografische Daten:

vor 90 Jahren 1924 in Saarlouis als Esther Loewy geboren. Der Vater war dort Oberkantor. 1943 wurde sie von den deutschen Nazis in einem Viehwaggon zum KZ Auschwitz deportiert.
Am 15. September 1945 kam sie nach Palästina. 1960 kam sie nach Deutschland mit Mann und den beiden Kindern.


Besonderheiten ihrer Haft:


Wodurch überlebt:

Spielte im Häftlings-Orchester. Bei Typhus sorgte der SS-Arbeitsführer Otto Moll, eine Bestie, weil sie die einzige Akkordeonistin war, für ihre Behandlung durch eine tschechische Häftlings-Ärztin.


Veröffentlichung weiterer Berichte, Interviews, Bilder:



Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki