FANDOM


Gedenken 2015 in Heidelberg am Gedenkstein Gleis 1 bei der Stadtbücherei.


Biografie der Familie Cossmann


Sie wurden Opfer der Deportation der Juden aus ganz Baden im Jahr 1940 (so genannte Wagner-Bürckel-Aktion ) durch die Nazi-Verbrecher:

Über 5.600 jüdische Deutsche aus Baden, zusammen mit 900 ebenso zu Juden deklarierten Deutschen aus der Pfalz und dem Saarland wurden am 22. Oktober 1940 auf Betreiben des badischen NSDAP-Gauleiters Robert Wagner und des pfälzischen NSDAP-Gauleiters Joseph Bürckel (Westmark) nach Gurs deportiert.

Eine größere Zahl der örtlichen Polizisten und Bahnler haben dabei mitgeholfen. Viele Einwohner haben zunächst weggesehen. An der Rettung der Verfolgten hat sich kaum jemand beteiligt.


Einige der ehemaligen NachbarInnen haben sich an dem Eigentum der Deportierten bereichert.


WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki