FANDOM


Die Gleisbauarbeiten am Bismarckplatz in Heidelberg haben am Montag den 14. Oktober, begonnen. Sie betreffen/behindern den Verkehr auf dem zentralen Verkehrskreuz von Nord-Süd und Ost-West-Verkehr durch die Neckarstadt.


Am Montag 28. Oktober begann planmäßig die dritte Bauphase. In dieser wird vor allem auf dem Bismarckplatz gearbeitet. Von der Bismarckstraße können Autofahrer seit heute wieder in die Rohrbacher Straße fahren. Von der Bergheimer Straße bleibt die Durchfahrt aber bis zum Ende der Bauarbeiten, voraussichtlich am 11. November, gesperrt. Straßenbahnen von Süden und Westen fahren statt dem Bismarckplatz bis zum Adenauerplatz (Menglerbau).


Auto-Verkehr - Pkw

Da die Bismarckstraße und die Rohrbacher Straße zwischen Bismarckplatz und Adenauerplatz auf eine Fahrspur verengt sind Autofahrer vor allem aus Richtung Neuen- / Handschuhsheim kommend, behindert.

Die betroffenen ÖPNV-Linien

Welche Linie berührt eigentlich nicht den Bismarckplatz? Fast jede.

OEG-Linie 5

Der Ring der Linie 5 wird für die Dauer der Maßnahme in Heidelberg geteilt. Von Edingen/Mannheim kommend fährt die Linie 5 auf dem regulären Linienweg bis zur Haltestelle Poststraße (Endstelle) und zurück in Richtung Edingen/Mannheim. Von Schriesheim/Weinheim kommend fahren die Bahnen ab Hans-Thoma-Platz über Berliner Straße und Bergheimer Straße zum Bismarckplatz und zurück.

Linie 23 (Tram)

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens am Bismarckplatz ist auf der Linie 23 im gesamten Verkehrsgebiet mit Verspätungen und Fahrtausfällen zu rechnen. Die Bahnen der Linie 23 verkehren von Leimen kommend über Hauptbahnhof, Haltestelle Betriebshof und Bergheimer Straße zum Bismarckplatz, dann weiter auf dem regulären Linienweg nach Handschuhsheim und zurück.

Bus-Linie 31

Wegen einer weiteren Baumaßnahme in der Mönchhofstraße gilt für die Linie 31 ein geändertes Umleitungskonzept. Die Busse der Linie 31 fahren weiterhin über die Berliner Straße und bedienen die Ersatzhaltestellen Bunsen-Gymnasium, Jahnstraße und die Haltestelle Volkshochschule in der Bergheimer Straße. Ab hier fährt die Linie 31 über Römerstraße und Kurfürstenanlage ohne Halt bis zur Ersatzhaltestelle in der Sofienstraße (gegenüber vom Hortengebäude) und dann weiter auf dem regulären Linienweg in Richtung Uniplatz.

Vom Universitätsplatz kommend hält die Linie 31 an der Ersatzhaltestelle Sofienstraße sowie an ihrer regulären Haltestelle auf dem nördlichen Bismarckplatz. Von dort aus geht es über Bergheimer Straße und Berliner Straße in Richtung Kopfklinik.

Linie 21, Bushaltestellen auf dem Bismarckplatz vor Horten / Kaufhof

Die Linie 21 wird während der gesamten Maßnahme vollständig eingestellt.

Während der gesamten Bauzeit können außerdem die Haltestellen Poststraße und Adenauerplatz durch Busse nicht bedient werden. Ebenfalls nicht angefahren werden die Bushaltestellen auf dem Bismarckplatz entlang der Galeria Kaufhof in Richtung Handschuhsheim.

Entsprechende Ersatzhaltestellen werden bereits in der Kurfürstenanlage / Ecke Poststraße auf Höhe vom Bauhaus, in der Sofienstraße vor der Einmündung der Hauptstraße und an der südlichen Brückenabfahrt Theodor-Heuss-Brücke/Schurmannstraße eingerichtet.

Alle Regionalbuslinien vom Hauptbahnhof kommend fahren über die Ersatzhaltestelle Poststraße, die Sofienstraße und weiter auf dem regulären Linienweg.

Linie 26

Von Kirchheim kommend fahren die Bahnen auf dem regulären Linienweg bis zur Haltestelle Poststraße (Endstelle) und wieder zurück.

Linie 32

Die Busse der Linie 32 fahren von Neuenheim kommend über Karl-Metz-Straße, Hauptbahnhof, Poststraße und Sofienstraße und dann weiter auf dem regulären Linienweg.

Linie 33, Linie 34 und Linie 35

Die Linien 33, 34 und 35 verkehren vom Hauptbahnhof kommend über Poststraße und Sofienstraße, dann weiter auf dem regulären Linienweg.

Moonliner

Die Moonliner der Linie M2 fahren von Wieblingen kommend in Fahrtrichtung Bismarckplatz über Hauptbahnhof, Kurfürstenanlage, Sofienstraße und weiter auf dem regulären Linienweg. In Fahrtrichtung Wieblingen gilt der reguläre Linienweg.

Moonliner M3
Von Kirchheim kommend fahren die Busse M3 über die Haltestelle Poststraße und Sofienstraße zum Bismarckplatz, dann weiter auf dem regulären Linienweg.
Moonliner M4
Die Busse der Linie M4 fahren ab Bismarckplatz über Rohrbacher Straße und Sofienstraße und dann weiter auf dem regulären Linienweg
Moonliner M5
Vom Bahnhof kommend verkehren die Moonliner der Linie M5 über Poststraße, Sofienstraße, Bismarckplatz und Gaisbergstraße, dann weiter auf dem regulären Linienweg. Vom Schwimmbad kommend fahren die Busse über Brückenstraße, Bismarckplatz und Gaisbergstraße, dann weiter auf dem regulären Linienweg.

BR-Linie 720

Die Busse der Linie 720 fahren vom Hauptbahnhof kommend über Kurfürstenanlage, Poststraße und Sofienstraße zum Bismarckplatz. In Fahrtrichtung Hauptbahnhof fahren die Busse auf dem regulären Linienweg.

Baustellen-Management

  • www.rnv-online.de/bismarckplatz

Abbildungen der einzelnen Bauabschnitte sind unter www.rnv-online.de/bismarckplatz im Detail einzusehen.


Um die Maßnahme so schnell wie möglich abzuschließen, werden die Arbeiten im Schichtbaubetrieb, also rund um die Uhr, durchgeführt.

Über die E-Mail-Adresse

  • Bismarckplatz-HD@rnv-online.de

können Anwohner und Gewerbetreibende den Projektverantwortlichen erreichen.


Oktober 2013

Erster Tag der Bisi-Staus

Die Polizei führt weiträumige Umleitungen durch.

Der Bismarckplatz

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki