FANDOM


Hannah Szenes


Hannah, die Tochter eines Schriftstellers und Journalisten, wurde in Budapest geboren. Ab dem 13. Lebensjahr bis zu ihrem Tod führte sie ein Tagebuch.

Ihre Familie war assimiliert, aber der Antisemitismus in Budapest brachte sie zu ihren zionistischen Aktivitäten. Sie wanderte 1939 in Palästina ein, studierte zuerst an einer Landwirtschaftsschule und ließ sich dann im Kibbuz Sdot Jam nieder. Dort schrieb sie Gedichte und ein Stück über das Leben im Kibbuz.

1943 trat Hannah der britischen Armee bei und gehörte einer Gruppe von Freiwilligen an, die sich zum Einsatz in Europa meldeten, um hinter den feindlichen Linien mit dem Fallschirm abzuspringen. Der Zweck dieses Unternehmens war, die Allierten in ihren Bemühungen zu unterstützen und Kontakte zu Partisanen und Widerstandskämpfern herzustellen, um den bedrohten jüdischen Gemeinden zu helfen. Szenes wurde in Ägypten ausgebildet und war eine der 33, die für einen Absprung ausgewählt wurden.

Da sie ihre Heimatstadt Budapest erreichen sollte, sprang sie im März 1944 über Jugoslawien ab und verbrachte drei Monate mit den Tito-Partisanen.



Weblinks

http://www.zwst4you.de/die_feuersaeule/pof/Szenes.html text über sie mit einem Gedicht von ihr

http://de.wikipedia.org/wiki/Hannah_Szenes wahrscheinl danach

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki