FANDOM


Heidelberger Straßen

Heidelberger_Straßenverzeichnis


Buch: Die_Heidelberger_Straßennamen u a


Umbenennungen nach Kriegsende:

6. September 1945Bearbeiten

folgende Heidelberger Straßen, Plätze, Einrichtungen werden auf Anordnung der Militärregierung umbenannt:

  • Dietrich-Eckart-Straße in Friedrich-Ebert-Straße (Neuenheim), Langemarckstraße in Rheinstraße (Südstadt), Jakob-Johannes-Weg in Moselstraße (Rohrbach), Philipp-Lenard-Straße in Gustav-Kirchhoff-Straße (Neuenheim), Langemarckplatz in Universitätsplatz, Philipp-Lenard-Institut in Physikalisches Institut, Philipp-Lenard-Schule in Hermann-von-Helmholtz-Schule, Hindenburgschule in Friedrich-Ebert-Schule,

die Feierstätte in Heiligenberg-Anlage. [Beschluß des Stadtrats vom 6. September 1945]


  • Auch in Ziegelhausen werden (am 29. April 1946?) Straßen umbenannt: Karl-Pflaumer-Straße (heute: Ezanvillstraße), Adolf-Hitler-Platz, Horst-Wessel-Platz, Robert-Wagner-Straße, in Peterstal: Karl-Pflaumer-Straße (Neurottweg).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki