FANDOM


Frau Lucia Kuhn, geboren am 26. Januar 1883 in Homburg als Lucia Seligmann, heiratete 1919 Eugen Kuhn. Sie bekamen einen Sohn. 1928 starb Eugen. Ermordet 1942 im deutschen KZ Auschwitz.

Am 22. Okt. 1940 wurde sie gezwungen, bei der Deportation ihre Heimat zu verlassen. Inzwischen wohnte sie in Heidelberg. Sie wurde 1938 faktisch enteignet (einiges an Grundbesitz), um ihrem Sohn noch die Flucht in die Schweiz zu ermöglichen. Zuletzt lebten sie in einem so genannten Judenhaus in der Weberstraße 7.

Aus dem KZ Gurs wurde sie 1942 von frz. Polizei und deutscher SS weiter ins KZ Auschwitz deportiert. Sie starb dort im Gas der Nazis im August 1942.

RNZ vom 21.4.2015, Seite 6 (Ausgabe HD; Autor: Felix Hackenbruch)


Siehe auch: Stolpersteine in HD

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki