FANDOM


Mannheimer Sehenswürdigkeiten Mannheimer Sehenswürdigkeiten:


Architektur als steinernes Geschichtsbuch: Bearbeiten




1933 — 1945, Ausländer, ausländ. Flüchtlinge, Integration Bearbeiten

Mannheim in der Zeit des Nationalsozialismus kam es jedoch … /

Das Zusammenleben Menschen unterschiedlicher Nation

(MIGRATION - TOLERANZ - VERFOLGUNG )


auch: Die KZ-Gedenkstätte Sandhofen erinnert an einen historischen Ort des NS-Terrors: ein Außenlager des Konzentrationslagers Natzweiler-Struthof, das in der Ortsmitte von Mannheim-Sandhofen von September 1944 bis März 1945 in einem Schulgebäude bestanden hat.

Sie erinnert auch an dasKZ Natzweiler-Struthof selbst in seiner komplexen Struktur sowie an die Geschichte des Wpolnischen arschauer Aufstands.

In den Räumen im Untergeschoß der Gustav-Wiederkehr-Schule ist seit November 1990 eine in drei Teilen aufgebaute Ausstellung zu sehen. Der vorhandene vierte Raum wurde mittlerweile aus eigenen Mitteln als Arbeits-, Medien- und Konferenzraum eingerichtet.

Aufstieg Mannheims im 19. und frühen 20. Jahrhundert Bearbeiten

… zur Handels- und Industriestadt:


Geschichte der Demokratie Bearbeiten


Entwicklungen im 17. u. 18. Jahrhundert Bearbeiten



Sonstiges Bearbeiten

Zugrunde liegende Webseite:  Stadtarchiv Mannheim  (Stand 2015)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki