FANDOM


Die Zeichnerin Marie Marcks (* 25. August 1922 in Berlin, 7. Dezember 2014 in Heidelberg) war Grafikerin und Autorin; sie lebte seit der Nachkriegszeit in Heidelberg in Handschuhsheim und war neben den Arbeiten mit dem Stift auch in der Awo bis ins höchste Alter politisch aktiv.


Ihr Werk ist im Karikatur-museum.de zu sehen. Sammlung imWilhelm Busch - Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst  in 30167 Hannover, Georgengarten.



Beschreibung von der Homepage

Ihre pointierten Bildgeschichten handeln von Frau und Familie, Jugend, Schule und Erziehung, Umwelt und Atomkraft, Rüstung, Politik, Wissenschaft und Forschung, Tier und Mensch und nicht zuletzt von Liebe und Beziehung.

Werke Bearbeiten

  • Weißt du, daß du schön bist?, 1974, Werner Raith Verlag, Starnberg, ISBN 3-92112-162-0
  • Ich habe meine Bezugsperson verloren, 1974, Frauenbuchverlag Weismann Verlag, München, ISBN 3921121744
  • Vatermutterkind, 1977, Quelle & Meyer, Heidelberg
  • Euch geht’s zu gut!, 1978, Frauenbuchverlag Weismann Verlag, München, ISBN 3-921040-81-7
  • Die paar Pfennige, 1979, Rowohlt Verlag, Reinbek b. Hamburg
  • Reinbeker Bilderbogen, 1980, Rowohlt Verlag, Reinbek b. Hamburg
  • Nudeln mit Tomatensoße, 1981, Beltz & Gelberg Verlag, Weinheim
  • Wie Hans groß und stark wurde, 1981, Beltz & Gelberg Verlag, Weinheim
  • Es war einmal ein Mädchen, 1981, Beltz & Gelberg Verlag, Weinheim
  • Roll doch das Ding, Blödmann!, 1981, Frauenbuchverlag Weismann Verlag, München, ISBN 3-92104-097-3
  • Wer hat dich, du schöner Wald…, 1983, Rowohlt Verlag, Reinbek b. Hamburg, ISBN 3-49920-326-X
  • O glücklich, wer noch hoffen kann, aus diesem Meer des Irrtums aufzutauchen, 1985, Elefantenpress, Berlin, ISBN 3-88520-155-0
  • Vergiß nicht, meine Blumen zu gießen!, 1985, Deutscher Taschenbuch Verlag, München, ISBN 3-42310-471-6
  • Die Unfähigkeit zu mauern, 1987, Frauenbuchverlag Weismann Verlag, München, ISBN 3-88897-126-8
  • Lemminge, 1990, Fischer Verlag, Frankfurt
  • Wohnen in besonderen Lebenslagen, 1993, AWO Neckar-Odenwald, Mosbach
  • Kalender von März bis Februar, 1994, Ministerium für Frauen, Arbeit, Gesundheit und Soziales
  • Else Marcks-Penzig, 1995, Typographische Gesellschaft München
  • Du siehst nie, was ich für dich tue!, 1997, Verlag Antje Kunstmann, München, ISBN 3-88897-186-1
  • Sternstunden der Menschheit – von Marie Marcks. Karikaturen der letzten 50 Jahre. Hrsg. v. Thomas Werner. Anlässlich einer Ausstellung im Kurpfälz. Museum der Stadt Heidelberg. 2000, Edition Braus im Wachter Verlag, ISBN 3-926318-73-2
  • Hast du jetzt den Überblick?, 2002, Verlag Antje Kunstmann, München, ISBN 3-88897-316-3
  • Niemand welkt so schön wie du!, 2005, Verlag Antje Kunstmann, München, ISBN 3-88897-409-7
  • Meister der komischen Kunst: Marie Marcks, 2011, Verlag Antje Kunstmann, München, ISBN 3888977177



Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki