FANDOM


Ludwigshafen-Oppau, ca. 2000 EinwohnerInnen. Geo-Koordinaten: 49° 31′ 12″ , 8° 24′ 7″  

1913 eröffnete die BASF dort ein weiteres Werk. Der ältere Wohnort wurde 1928 mit der Gemeinde Edigheim vereinigt.  1938 wurde Oppau nach Ludwigshafen eingemeindet.  

1921 ereignete sich die Explosion des Oppauer Stickstoffwerkes am 21. September 1921. Sie gilt als die größte Industriekatastrophe in der deutschen Geschichte - es gab 561 Tote. 1922 bis 1925 hatte der Architekt Albert Boßlet die Gesamtleitung für den Wiederaufbau des zerstörten Oppau. (http://de.wikipedia.org/wiki/Explosion_des_Oppauer_Stickstoffwerkes Explosion des Oppauer Stickstoffwerkes)

Die Kesselwagenexplosion in der BASF ereignete sich am 28. Juli 1948 in Ludwigshafen auf dem Gelände des Chemiewerks BASF, das zu dieser Zeit noch unter der Zwangsverwaltung der französischen Besatzungsmacht stand. Artikel bei Wikipedia        

2014, Don. 23.10: Gasexplosion in Edigheim  (Gasleitung im Wohngebiet)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki