FANDOM


Wie erfolgte die Umkehrung der Enteignungshandlungen, die so genannte Restitution nach 1945?

Alliierte Kontrollrat

Über das

Gesetz zur „Rückerstattung feststellbarer Vermögensgegenstände an Opfer der nationalsozialistischen Unterdrückungsmaßnahmen“ im amerikanischen Besatzungsgebiet, das „Militärregierungsgesetz Nr. 59“ vom 10. November 1947. Die britische Militärverwaltung erließ am 12. Mai 1949 ebenfalls ein „Militärregierungsgesetz Nr. 59“, das diesem Vorbild inhaltlich entsprach. Für die Französische Besatzungszone gab es 1947 einen Erlass.

Vorgeschichte Bearbeiten

Bereits 1943 hatten die Alliierten in ihrer Londoner Erklärung angekündigt, sie würden nach ihrem Sieg alle unrechtmäßigen Enteignungshandlungen der Nationalsozialisten rückgängig machen.

Als eine der ersten Maßnahmen hatte der Alliierte Kontrollrat mit dem Kontrollratsgesetz Nr. 2 das Eigentum der NSDAP und ihrer Unterorganisationen beschlagnahmt und unter Vermögenskontrolle gestellt. Mit der Direktive Nr. 50 vom 29. April 1947 (siehe Kontrollratsdirektive Nr. 50 ) verfügte der Alliierte Kontrollrat für alle vier Besatzungszonen die Rückgabe dieser Vermögensteile an die ursprünglichen Eigentümer, also an kirchliche, karitative, gewerkschaftliche oder politische Einrichtungen oder deren Nachfolgeorganisationen.

Diese Restitution verlief unproblematisch, weil hierbei die Unrechtmäßigkeit und Verfolgungsbedingtheit des Erwerbs nicht nachgewiesen werden musste.

Komplizierter wurde es bei individuellen Rückerstattungsforderungen gehandhabt. Insbesondere, wenn es sich bei den neuen Eigentümern um Privatpersonen oder gewerbliche Gesellschaften handelte. In 80 Prozent der Fälle handelte es sich um „arisiertes“ oder durch den Staat entzogenes Vermögen von zu Juden erklärten Personen.

BuchBearbeiten

  • Constantin Goschler: Schuld und Schulden. Die Politik der Wiedergutmachung für NS-Verfolgte seit 1945. Göttingen 2005, ISBN 3-89244-868-X, S. 100.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki