FANDOM


Salmen Gradowski, geb. um 1909 /1908 in Suwalki (pl. Suwałki, litauisch Suvalkai),) – wahrscheinlich ermordet in A-Birkenau 1944, Heirat in Luna (bei Grodno, Hrodna (belaruss.) bzw. pl. Grodno, lit. Gardinas), tätig als Verwaltg.angestellter. Nach einer schriftlichen Überlieferung aus dem KZ A-Birkenau (tagebuchähnlich, biogr. Bericht) war er Häftling im dortigen Sonderkommando.


November 1942: während der so genannten Aktion «Judenrein», einer sog. «Säuberung» der Gebiete um [ https://de.wikipedia.org/wiki/Ghetto_Bialystok Bialystok] (...) wird seine Familie in das Durchgangslager Kielbasin bei Grodno deportiert (Kolbasino, Kiełbasin ??).

Anfang Januar 1943: wurde er ins KL Auschwitz deportiert

Oktober 1944: wahrscheinlich während des Aufstands des Sonderkommandos im Oktober 1944 umgekommen


Was davon ist gesichertes Wissen. Welche Quellen?

MedienBearbeiten


Bücher dazu:

  • Eric Friedler, Barbara Siebert, Andreas Kilian: Zeugen aus der Todeszone. Das jüdische Sonderkommando in Auschwitz. Überarb. Ausg., dtv München, 2005. ISBN 978-3-423-34158-5
  • Gideon Greif: „Wir weinten tränenlos...“ Augenzeugenberichte des jüdischen "Sonderkommandos" in Auschwitz. Fischer Tb. 13914, Frankfurt/M. 1999. ISBN 3-596-13914-7
  • Sonja Knopp: "Wir lebten mitten im Tod." Das "Sonderkommando in Auschwitz in schriftlichen und mündlichen Häftlingserinnerungen, Verlag Peter Lang, Frankfurt am Main, 2009, 110 Seiten. ISBN 978-3-631-59297-7

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki