FANDOM


Nach 400 Jahren Baustillstand auf dem Heidelberger Schloss kann der Neubau des Besucherzentrums vor dem Schlosseingang und der Umbau der Sattelkammer schon als bauhistorisches Ereignis gelten. Vorher war die Sattelkammer eine dunkle Tropfsteinhöhle.


Das neue Bistro war einst Teil der BefestigungBearbeiten

bik. Die Sattelkammer auf dem Schlossgelände war ursprünglich wohl ein Teil des Befestigungswerkes und des Stützsystems der Gartenmauern. Nach dem Dreißigjährigen Krieg in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts wurde das Gebäude als Stallung und Kutschenhaus genutzt. Im 18. Jahrhundert stürzte das Gewölbe allerdings ein. Vor genau 40 Jahren erfolgte die Instandsetzung der alten Sattelkammer, ab 1979 wurde sie als Cafeteria genutzt. Um den acht Meter hohen Innenraum wieder erlebbar zu machen, wurden sämtliche neuzeitliche Einbauten entfernt und die drei Torbögen großflächig verglast. Ein zinkgedecktes Dach nimmt die historische Dreiteilung des Gebäudes wieder auf.


Die Sattelkammer ist wachgeküsst Bearbeiten

Gestern wurde das für 2,2 Millionen Euro renovierte Gebäude am Schloss eingeweiht – Ein Ensemble zusammen mit dem Besucherzentrum

Bericht in der RNZ von Birgit Sommer

Nun wirkt das Ensemble aus Besucherzentrum und historischer Sattelkammer auf dem Schloss wie aus einem Guss. Die Entwürfe stammen ja auch aus einer Hand, vom Stararchitekten Max Dudler (Berlin/Zürich).

So viel steht fest: Die Besucher der Sattelkammer werden genießen, was ihnen da als Ambiente geboten wird, ein hoher heller Raum mit riesigen Fenstern und Terrazzoboden. Kanadisches Kirschbaumholz, das noch nachdunkeln wird, nimmt als Akustikwand und bei den Einbauten die Farbe des roten Sandsteines der Bruchmauer auf.

Eine der drei historischen Fensteröffnungen dient im Sommer zum Straßenverkauf. Und wenn die Sonne lacht, dürften die zusätzlichen 40 Sitzplätze im Freien mit Blick auf das Torhaus besonders begehrt sein. Heidelberger Nachrichten vom Mittwoch, 19. April 2017, Seite 3

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki