FANDOM


zum Stichwort 


soldatenfriedhof Bearbeiten

Soldatenfriedhöfe oder Soldatengräber. Dazu gehören auch Kriegsgefangenenfriedhöfe, Lazarettfriedhöfe.

In D wurden sie zeitweise oft Ehrenfriedhof oder Helden- genannt. An Stelle von Einzelgräbern auch Knochenhaus, Massengrab, Denkmal mit Namenstafeln, -Listen


Auch in der ehem. Sowjetunion, insbes. in Russland. Seit Jahren kümmert sich der Volksbund auch um die Friedhöfe der Kriegsgefangenen. Inzwischen wurden dort 180 Anlagen mit einfachen Mitteln wieder hergerichtet. Der Volksbund schätzt, dass es über 6 000 weitere Kriegsgefangenenfriedhöfe  in der ehem. Sowjetunion gibt. Es wird nicht möglich sein, alle Anlagen zu erhalten. Aus diesem Grund schafft er Bund an ausgewählten Standorten Formen des Gedenkens für die in einem bestimmten Gebiet in Kriegsgefangenschaft umgekommenen deutschen Soldaten. Dort werden auch die Namen der umliegenden Kriegsgefangenenfriedhöfe verzeichnet.


Seit 1992 hat der Volksbund 52 Soldatenfriedhöfe mit insgesamt rund 40.000 Gräbern neu gebaut. Über 750.000 Soldaten konnten bestattet werden, viele von ihnen wurden identifiziert.

regionalBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.