FANDOM



Hier stand bis 1938 eine Synagoge



Es ist ein Platz zur Trauer.



Man findet in Heidelberg den Synagogenplatz, wenn man von der Hauptstraße die Große Mantelgasse hinunter zum Neckar geht. Am Ende der Straße steht links die mächtige alte Heuscheuer. Sie ist heute ein Hörsaalgebäude der Uni. Rechts liegt ein kleiner Platz mit einem Baum und Sitzgelegenheiten, die nachts zugleich Leuchten sind.

Wer den Platz betritt, befindet sich innerhalb der Umrandung aus weißen Pflastersteinen, die die ehemaligen Mauern der Heidelberger Hauptsynagoge markieren.


Der Gedenkstein


Fünf Namenstafeln





.

Synagogenplatz:Diskussion - Doublette ? ]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki